Engel des Universums

Inhaltsverzeichnis

a656a9e890894e8c88b048e86d3178da

Originaltitel: Englar alheimsins
Regisseur: Fridrik Thor Fridriksson
Land: Deutschland/Dänemark/Island/Norwegen/Schweden
Jahr: 2000
Länge: ca. 98 min
FSK: 12
Beschreibung: Paul ist ein sehr intensiv lebender Mensch. Er malt großformatig mit Öl auf Leinwand, trommelt, erzählt atemberaubende Geschichten von Trollen und Elfen, und auf genau so eine intensive Weise verliebt er sich. Doch als diese Liebe sich nicht erfüllt, zerbricht etwas in ihm; Paul verliert langsam den Boden unter den Füßen. Nicht nur sprichwörtlich, sondern auch bildlich. Als Paul die Frau, wegen der er so unglücklich ist, in einem Nobelrestaurant zur Rede stellen will, kommt es zum Eklat, die Polizei wird gerufen, ihn hinauszuwerfen. Paul flüchtet. Er rennt durchs nächtliche Reykjavik, rennt immer weiter, verzweifelt, rennt schließlich über einen leicht unter Wasser stehenden Bootssteg - als ginge er über das Wasser, als verlöre er nun endgültig den Kontakt zum Boden. Paul wird in eine Klinik eingewiesen. Diagnose: Schizophrenie.
(Quelle: Online-Filmdatenbank, http://www.ofdb.de)
Handicap: Psychisches Handicap
Spezifikation: Schizophrenie
Bild:

Inhaltsverzeichnis