Solange ich atme

Inhaltsverzeichnis

1403c7038703f1505b5724652dfbf899

Originaltitel: Breathe
Regisseur: Andy Serkis
Land: Großbritannien
Jahr: 2017
Länge: ca. 118 min
FSK: 12
Beschreibung: Der unternehmungslustige Robin (Andrew Garfield) hat den größten Teil seines Lebens noch vor sich, als er er an Polio - Kinderlähmung - erkrankt und infolgedessen vom Hals abwärts gelähmt ist. Er will sein Leben danach jedoch nicht aufgeben und fortan nur noch leidend eingesperrt an einem Ort verbringen. Mit seiner hingebungsvollen und entschlossenen Frau Diana (Claire Foy) bereist er deshalb die Welt und verändert mit seiner Lebensfreunde, seinem Humor und seinem Mut sein eigenes Dasein und das der Menschen, denen er auf seinem Weg begegnet.

Hintergrund & Infos zu Solange ich atme
Solange ich atme (OT: Breathe) basiert auf dem wahren Leben des 1930 in Middleton geborenen Briten Robin Cavendish, der im Alter von 28 Jahren in den 1950ern an Polio erkrankte und von da an vom Hals abwärts gelähmt war. Die Ärzte gaben ihm eine Lebenserwartung von maximal einem Jahr, doch entgegen ihrer Erwartungen und ihres Rates verließ Robin ein Jahr später das Krankenhaus, obwohl er abhängig von einer Maschine war, die seine Atmung übernahm. Er machte daraufhin andere "Responauten" (eine Wortschöpfung aus Respirator, also Beatmungsgerät, und Astronaut) ausfindig, setzte sich zusammen mit seiner Ehefrau Diana Blacker für Menschen mit Behinderung ein, erfand zusammen mit dem Oxford-Professor Teddy Hall einen Rollstuhl mit integriertem Atemgerät und starb schließlich 1996 im Alter von 64 Jahren.
(Quelle: moviepilot, http://www.moviepilot.de/)
Handicap: Körperliches Handicap
Bild:

Inhaltsverzeichnis