Halt auf freier Strecke

Inhaltsverzeichnis

0aa8d7152c9262c531a7d92ffaf6f248

Originaltitel: Halt auf freier Strecke
Regisseur: Andreas Dresen
Land: Deutschland/Frankreich
Jahr: 2011
Länge: ca. 110 min
FSK: 6
Beschreibung: Der 40-jährige Frank hat einen Gehirntumor und nur noch wenige Monate zu leben, wie man ihm im Krankenhaus lapidar mitteilt. Er will die Zeit, die ihm bleibt, bei Frau und Kindern zu Hause verbringen, im erst vor kurzem gebauten Häuschen am Stadtrand - eine emotionale Herausforderung für die ganze Familie. Seine Frau Simone kommt bei der Pflege an die Grenzen ihrer Kraft. Der achtjährige Sohn kümmert sich liebevoll um seinen Papa, der langsam die Beherrschung über seine körperliche Funktionen und auch das Gedächtnis verliert. Die pubertierende Tochter flüchtet sich in den Sport. (Quelle: Jakob GmbH)
(Quelle: Online-Filmdatenbank, http://www.ofdb.de)
Handicap: Körperliches Handicap
Spezifikation: Hirntumor
Bild:
Meinungen zum Film: "Ambitionierter Film über das Thema 'Sterben'. Dokumentarisch wirkend und sehr realitätsnah. Ich musste mich durch den Film quälen und mehrmals eine Pause einlegen, da einige, zum Teil auch langatmige Szenen, schwer verdaulich sind. Sicherlich ein Film, der zum Nachdenken anregt, aber nicht jedermanns Geschmack trifft. Ich habe mich schwer getan, nicht nur aufgrund des Themas." DiLa

Inhaltsverzeichnis